spaces

works

signet.jpg
 
landscape_.jpg

about

Sven Borger

born 1968 in Krefeld_Germany

Artist

 

Lives and works in Vienna_Austria

Studies

Spatial Strategies Weißensee University of Arts_Berlin Master of Arts

 

Architecture & Interior Design_Düsseldorf Peter Behrens School of  Arts Diplom-Ingenieur

 

Naval Officer

Mürwik Naval School_Flensburg

Lieutenant

 

Scholarships

Auditor Angewandte University of Applied Arts_Vienna_Austria

Artist in Residence_Krems_Austria

Bauhaus Dessau_Germany

signet.jpg

Exhibitions

 

„Happy Birthday War“ Ausstellung Galerie Petra Seiser, Wien 2021

„UnUpsupArc – GWS 2/4 Part II“ Inflatable, Installation, Ausstellung MAERZ-Galerie, Graz 2020

„Wofür es sich zu Leben lohnt – What is it worth to living for“ Ausstellung Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin 2018

 

„TEOTWAWKI-Preppes Paradise“ Ausstellung Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin  2018

 

„UNDEFINING HEIMAT“ – Artist in Residence Kurzfilm und Installation Wien-Krems Krems Niederösterreich; Oktober 2017 bis Dezember 2017

 

„Analog Dazwischen und 275.724,44 Dollar“ Ausstellung Kunstraum Super, Wien 2017

 

„Fragile – عيد ميلاد سعيد للحرب – Happy Birthday War“ Zusammenarbeit mit der Angewandten in Wien Tellerserie mit sieben Motiven, Ausstellung, Friedrichshafen 2016-2017

 

„The Journey of Mal Singh“ gestickte Reiseskizze, Ausstellung im Reif, Berlin 2015

 

 „Einbürgerungsautomat“ Installation, Ausstellung im Meisterhaus Kandinsky mit der Installation Bauhaus Dessau Stipendium

 

„Bill of Rights“ ENYA’s 2014 Biennial Design Ideas competition, New York

 

„GWS P 2/4 – Eine Hommage an die Aneignung“ Performance und Faller; Ringbahnausstellung Berlin

 

„I see Buttermilch“ Performance im Haus der Berliner Festspiele

 

„Lover’s Tree – Baum der Liebenden“ Installation, Berlin

 

„New York City AIDS Memorial Park Design Competition“ Anerkennung, Ausstellung New York

 

contact

sven.borger

  • Instagram

tnx

 

Subscribe to Our Newsletter

Thanks for submitting!